Veterinärmedizin

Veterinärdienst im Deutschen Heer während des Ersten Weltkrieges – Entstehung eines Veterinäroffizierkorps und erste Bewährungsprobe

Wehrmedizinische Monatsschrift 6/2016

Veterinärdienst im Deutschen Heer während des Ersten Weltkrieges – Entstehung eines Veterinäroffizierkorps und erste Bewährungsprobe

Zusammenfassung Erst wenige Jahre vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges war im Deutschen Heer ein ...

Lesen Sie mehr
Anwendungsorientierte Forschung ermöglicht die  State-of-the-art-Diagnostik von Pockenviren

Wehrmedizinische Monatsschrift 6/2016

Anwendungsorientierte Forschung ermöglicht die State-of-the-art-Diagnostik von Pockenviren

Zusammenfassung Hintergrund: Das Variolavirus, der Erreger der Pocken, gilt als das gefährlichste ...

Lesen Sie mehr
Wildtiere als Reservoir und Sentinels für Tierseuchen- und -Zoonoseerreger

Wehrmedizinische Monatsschrift 6/2016

Wildtiere als Reservoir und Sentinels für Tierseuchen- und -Zoonoseerreger

Zusammenfassung Nicht nur Infektionskrankheiten im Allgemeinen, sondern auch die „Emerging ...

Lesen Sie mehr
Die Pest – ein kalkulierbares Risiko für das Militär?

Wehrmedizinische Monatsschrift 6/2016

Die Pest – ein kalkulierbares Risiko für das Militär?

Zusammenfassung Yersinia pestis ist ein hochpathogenes Bakterium und der Erreger der Pest. Das ...

Lesen Sie mehr
DAS VETERINÄRWESEN

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 3/2014

DAS VETERINÄRWESEN

Mit der Neuausrichtung der Bundeswehr wurden die vier Überwachungsstellen für ...

Lesen Sie mehr
TIERZAHNHEILKUNDLICHE MAßNAHMEN BEI DIENSTTIEREN DER BUNDESWEHR

Wehrmedizinische Monatsschrift 8-9/2012

TIERZAHNHEILKUNDLICHE MAßNAHMEN BEI DIENSTTIEREN DER BUNDESWEHR

Zur Aufrechterhaltung und Erweiterung des Fähigkeitsprofils werden bei der Bundeswehr mit Hunden, ...

Lesen Sie mehr
NACHWEIS UND UNTERSCHEIDUNG VON LEBENDEN UND TOTEN BAKTERIEN MIT DER PCR AM BEISPIEL VON CAMPYLOBACTER SPP*

Wehrmedizinische Monatsschrift 8-9/2012

NACHWEIS UND UNTERSCHEIDUNG VON LEBENDEN UND TOTEN BAKTERIEN MIT DER PCR AM BEISPIEL VON CAMPYLOBACTER SPP*

Campylobacter spp. sind in Deutschland die wichtigsten bakteriellen Lebensmittelinfektionserreger. ...

Lesen Sie mehr
RISIKOPOTENTIAL EXOTISCHER ZOONOSEN BEI PRIMATEN

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 4/2011

RISIKOPOTENTIAL EXOTISCHER ZOONOSEN BEI PRIMATEN

Bei außereuropäischen Auslandseinsätzen der Bundeswehr kommen die Soldaten häufig in Kontakt ...

Lesen Sie mehr
TOLLWUT - ENTWICKLUNG EINSATZORIENTIERTER DIAGNOSTIKVERFAHREN

Wehrmedizinische Monatsschrift 11-12/2010

TOLLWUT - ENTWICKLUNG EINSATZORIENTIERTER DIAGNOSTIKVERFAHREN

Zusammenfassung Die Tollwut verläuft als akute, letale virale Enzephalomyelitis und ist in ...

Lesen Sie mehr
 

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 1/2009

DIENSTHUNDE - EINST UND JETZT

Tiere wurden seit Alters her in fast allen Kulturen zur Unterstützung des Menschen in ...

Lesen Sie mehr
ALS SanOffzVet IN EINER PFERDEHALTENDEN EINHEIT DES HEERES (TEIL1)

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 1/2009

ALS SanOffzVet IN EINER PFERDEHALTENDEN EINHEIT DES HEERES (TEIL1)

Das Einsatz- und Ausbildungszentrum für Gebirgstragtierwesen 230 (Eins-/AusbZ f. GebTrgTWes 230) ...

Lesen Sie mehr
TOLLWUT - EINE DIAGNOSTISCHE HERAUSFORDERUNG IM EINSATZ

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 1/2009

TOLLWUT - EINE DIAGNOSTISCHE HERAUSFORDERUNG IM EINSATZ

Die Tollwut gilt als älteste bekannte vom Tier auf den Menschen übertragbare Krankheit. Neben dem ...

Lesen Sie mehr
Aktuelles aus dem Bereich der Zoonosen- und Tierseuchendiagnostik  (Teil 2)

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 1/2009

Aktuelles aus dem Bereich der Zoonosen- und Tierseuchendiagnostik (Teil 2)

Tierseuchen mit hoher Infektiösität und großer wirtschaftlicher Bedeutung Beispiel: Klassische ...

Lesen Sie mehr
ZUCHT VON DIENSTHUNDEN

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 1/2009

ZUCHT VON DIENSTHUNDEN

Die SDstHundeBw züchtet seit 2003 erfolgreich Diensthunde. Das Erfolgskonzept beinhaltet neben der ...

Lesen Sie mehr
PUBLIC HEALTH – SCHNITTSTELLE ZWISCHEN DER HUMAN- UND TIERMEDIZIN

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 1/2009

PUBLIC HEALTH – SCHNITTSTELLE ZWISCHEN DER HUMAN- UND TIERMEDIZIN

Den Auftrag der gesellschaftlichen Institutionen im Dienst der Öffentlichen Gesundheit beschreibt ...

Lesen Sie mehr
DAS “DIRTY DOZEN“

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 1/2009

DAS “DIRTY DOZEN“

Die Verteidigungspolitischen Richtlinien von 2003 haben die internationale Konfliktverhütung und ...

Lesen Sie mehr
DAS VETERINÄRWESEN DER BUNDESWEHR IM PROZESS DER TRANSFORMATION

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 1/2009

DAS VETERINÄRWESEN DER BUNDESWEHR IM PROZESS DER TRANSFORMATION

Die Sicherheit der Mitgliedstaaten von NATO und EU wird zunehmend durch Risikofaktoren wie die ...

Lesen Sie mehr
MEDICAL INTELLIGENCE

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 1/2009

MEDICAL INTELLIGENCE

verantwortlich: OStVet Dr. Roßmann, OFArzt Dr. Holtherm ...

Lesen Sie mehr
Aktuelles aus dem Bereich der Zoonosen- und Tierseuchendiagnostik Teil 1

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 1/2009

Aktuelles aus dem Bereich der Zoonosen- und Tierseuchendiagnostik Teil 1

Die Infektionskrankheiten des Menschen sind zu etwa 80% Zoonosen. ...

Lesen Sie mehr

2

Partner der Bundeswehr

Termine

21.03.2017 - 25.03.2017
37. IDS
18.07.2017 - 20.07.2017
3. Fachkolloquium Zahnmedizin
12.10.2017 - 14.10.2017
48. Kongress der DGWMP e. V.

Schwerpunkt

Schwerpunkt

Der Mensch im Sanitätsdienst

Hier geht es zu den Berichten

Firmenporträt

Firmenporträt

BEITRAG ZUM
VORHERSAGBAREN
BEHANDLUNGSERFOLG     

Hier geht es zu den weiteren Firmenporträts